Montag, 9. September 2013

Zusammenbau WR 200 Motor Teil 2

Endlich ist es so weit, das Wasserpumpenrad ist eingetroffen. Nach Zahlung von kostengünstigen 27,05 € gehörte es mir. Hier der Vergleich zwischen DT 125 und WR 200 Wasserpumpenzahnrad. Die andere Verzahnung ist deutlich zu erkennen. Eine Kompatibilität wäre auch zu schön gewesen ;)


Zuerst habe ich jedoch die Ölpumpe montiert. Simmerring von der DT 125 war kompatibel. Habe ich eingesetzt. Dabei muss man darauf achten, dass man den Deckel vorher warm macht damit der Simmerring passt und beim Einsetzen nicht kaputt geht. (Der Guss muss sich ausdehnen damit dieser passt.)



Nun gilt es die Ölpumpe abzudichten. Da ich mit den Dichtungen bei Öl und Wasserpumpe immer starke Probleme hatte und diese bei mir nie sauber gedichtet haben (Ausnahme DE06 Ölpumpe mit dem O-Ring welcher hervorragend dichet) verwende ich auch hier schon immer Dirko. Hat bis jetzt immer sehr gut gehalten und ist sogar günstiger! Sauber und dünn auftragen, weniger ist mehr!

Am ende habe ich den Pumpenhub mittels Unterlegscheiben noch auf den maximalen wert eingestellt.



Nachdem ich die ebenfalls den neuen Wasserpumpensimmering sowie das Schaufelrad eingebaut hatte sitzt das ganze endlich so wie es soll.


Nun muss der Deckel der Wasserpumpe noch drauf gesetzt werden. Dieser war von der alten Dichtung sehr stark angegammelt. Damit das ganze dichtet habe ich das ganze mit Schmirgelpapier sauber abgeschliffen.

               Vorher:                                                                                 Nachher:



Hier ebenfalls mit Dirko abgedichtet. Wie bereits gesagt, hat sich bei mir immer bewehrt!!




Da ich den Deckel Kupplungsseitendeckel noch nicht verschlossen habe, habe ich die Dritte Schraube welche eigentlich bis zum Block durch geht mit einer Mutter an der anderen Seite Fixiert, damit das Dirko richtig aushärten kann und das Ganze beim Verschrauben später nicht undicht wird.




Ich habe die Kupplungsseite noch nicht verschossen, da ich möglicherweise das passende Zahnrad für den Drehzalmesser noch bekomme. Sobald sich dies heraus gestellt hat wird das ganze endlich dicht gemacht.

Der Vergaser ist von DHL falsch geleitet worden, ich hoffe dieser kommt morgen....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen