Dienstag, 24. März 2015

[TZR] Bottom End

Bevor der Motor eingebaut wird, bekommt auch dieser noch eine leichte Überarbeitung. Beide Kurbelwellen bzw. Pleuelsätze sind noch voll in Ordnung, somit werde ich diese nicht revidieren.

Da der Kupplungsdeckel nicht von der Verkleidung abgedeckt wird, habe ich mich entschienden diesen beschichten zu lassen. Gesagt getan:







Den Motorblock selber habe ich nur grob abgeklebt und um die schlimmsten Stellen etwas zu verschlimmbessern. Diesen Bereich des Motors sieht man zum Glück nicht, somit kein Problem.




Die alten Membran sind raus geflogen. getauscht durch Carbonmembran. Neues Getriebeöl, wie immer Castrol MTX 75W140 


Die Kupplungs-Ansteuerung ist genau wie bei der WR 200 auf der rechten Seite. Allerdings hat der TZR Motor noch eine intigrierte Getriebeölpumpe. Das Öl wird durch das Sieb unten mittig angesogen, und durch das Metallrohr nach oben gepumpt.


Ich hoffe Anfang nächster Woche kann ich den ersten Start wagen! Es fehlen noch die Zylinderköpfe (hier der originale nur aufgelegt damit kein Schmutz in den Motor kommt) und die Anpassung der Auspuffanlagen für die Abgastemperaturanzeige. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen