Dienstag, 15. Dezember 2015

[TZR] Zylinderköpfe und Thermostat

Mit großer Wahrscheinlichkeit waren Vibrationen schuld an dem Motorschaden der TZR, die aufgrund der fehlenden Verbindung zwischen den Zylinderköpfen auftraten.



Verwendet habe ich anstatt des originalen Doppelzylinderkopfes zwei einzelne Zylinderköpfe von einer alten YZ 125. Diese passen von den Stehbolzenabständen und den Brennräumen direkt auf die Zylinder. Der Nachteil ist die fehlende Verbindung der Zylinder zur Erhöhung der Stabilität, sowie ein fehlendes Thermostat welches im originalen TZR Kopf intigriert ist.


Bei Metallmanufaktur ist eine Verbindungsplatte in Aufrag gegeben die die Stabilität wie es der Doppelkopf hat gewehrleisten soll. 



Nachdem ich eine Saison ohne Thermostat herum gefahren bin habe ich jetzt auch dafür eine Lösung gefunden. Verwendet wird eine Modifikation eines KTM EXC 300 Thermostatgehäuses.


Den zweiten Thermostatabgang habe ich abgetrennt und versiegelt. 


Da das Thermostat nicht im Aluminium des Zylinderkopfes befestigt ist und somit keine Temperatur bekommt, muss nun ein gewisser Durchfluss im geschlossenen Zustand gewährleistet sein.

Dazu habe ich einfach eine 2x3mm Bohrungen im Außenring vorgesehen. Die DT 125 hat ein 2mm Loch um gleiches zu bewerkstelligen. 



Nun hat das Gehäuse noch eine Halterung bekommen, mit welcher es später befestigt wird.



1 Kommentar:

  1. Hallo alternativ könntest du auch das Zusatzthermostat von eines Golf 5/6 GTI nehmen.
    Es hat 2x 20mm Anschlüsse und ist Teilbar um ein anderes Thermostat einzusetzen.
    Ersatzteilnummer wäre: 4E0 121 113

    Mfg.

    AntwortenLöschen